Story

Delicious Date
Fusion
Jazz-Pop-Funk-Latin

BAND-1

Das Fusion-Jazz-Projekt „Delicious Date“ wurde 2006 durch den Pianisten Rüdiger Penthin und seinen Sohn, den Bassisten Sebastian Penthin gestartet. 2008 wurde die Band in der Besetzung mit dem Trompeter Ralf Lentschat und dem damaligen Schlagzeuger Johannes Ziemann mit dem C.Bechstein-Preis auf dem Summerjazz-Festival in Pinneberg ausgezeichnet. Seit Anfang 2010 arbeitet die Band in neuer Besetzung mit dem Schlagzeuger Daniel Sapcu und erweitert durch die Sängerin Michelle Dahlinger. Delicious Date spielt nur Eigenkompositionen aus dem Fusion-Bereich Jazz-Pop-Funk-Latin. Seit Januar 2012 wird die Band durch die Konzert-Agentur Jazzmedia and more in Berlin vertreten. 2011 und 2012 arbeitete die Band im Recnroll-Studio, Laboe, unter der Aufnahmeleitung von Andreas Diekötter und später noch in den Bauerstudios, Ludwigsburg, unter der Aufnahmeleitung von Adrian von Ripka an ihrer neuen CD. Im April 2013 erscheint die neue CD „Next!“ beim Label „Chaos“ der Bauerstudios Ludwigsburg.

Die Deutsch – Lateinamerikanische Sängerin Michelle Dahlinger (Jahrgang 1986), die Jura an der Universität Kiel studiert, arbeitet seit vielen Jahren in verschiedensten Jazz- und Latin- Projekten mit. Ralf Lentschat (Jahrgang 1960), studierte Trompete und Schulmusik an der Musikhochschule Lübeck und ist seit Jahrzehnten in den verschiedensten musikalischen Projekten (von Klassik bis Jazz, www.ralflentschat.de) aktiv. Sebastian Penthin (Jahrgang 1987) studierte Biologie und Wirtschaftswissenschaften an der Universität Kiel. Außer bei Delicious Date spielt er als Bassist noch in der Band Tequila and the Sunrise Gang. Rüdiger Penthin (Jahrgang 1959) studierte vor dem Abitur einige Semester Klavier an der Musikhochschule Köln, bevor er sich dem Medizinstudium zuwandte. Neben der beruflichen Tätigkeit als Kinder- und Jugendarzt und Psychotherapeut in eigener Praxis, sowie Buchautor (www.elternwerkstatt.org), beschäftigt er sich mit verschiedensten Musikprojekten (Klassik bis Jazz). Der aus Rumänien stammende Schlagzeuger Daniel Sapcu (Jahrgang 1980) studierte Schlagzeug an den Musikhochschulen Lübeck und Hamburg. Sein Schwerpunkt liegt im Bereich der Afro-Kubanischen Musik.